Führerscheinklassen

auto-0387.gif von 123gif.de

Neu ab 2013

Führerschein für Kombinationen bis 4,25 t ab 2013

Einen schweren Caravan zu ziehen, wird ab 2013 für Inhaber eines B-Führerscheins (es gilt bei den anderen die Besitzstandswahrung) einfacher. Dann dürfen sie Pkw-Anhänger-Kombinationen bis 4,25 t fahren, wenn sie zuvor eine eintägige Fahrschulung absolviert haben; eine Prüfung wird nicht verlangt. Die Erweiterung des B-Führerscheins hatte der Caravaning Industrie Verband, CIVD, seit Jahren gefordert, Ende 2010 hat der Deutsche Bundesrat das Gesetz schließlich verabschiedet. Kombinationen über 3,5 t durften bisher nur mit dem wesentlich teureren und aufwändigeren B+E-Führerschein gefahren werden. Der CIVD schätzt, dass mit dem neuen B96-Führerschein neunzig Prozent aller Pkw-Caravan-Kombinationen in Deutschland bewegt werden dürfen. Außerdem entfällt mit der neuen Regelung das vorgeschriebene Gewichtsverhältnis von Zugfahrzeug und Caravan: Bisher darf das zulässige Gesamtgewicht eines Caravans nicht höher sein als das Leergewicht des Zugfahrzeugs. Grundlage für die Entscheidung der Regierung ist die sog. 3. EG-Führerscheinrichtlinie, die am 19. Januar 2007 in Kraft getreten ist. Mit der Entscheidung wird insbesondere die exzellente Straßenverkehrssicherheit von Pkw-Caravan-Kombinationen berücksichtigt.„Nach jahrelangem Ringen hat der Gesetzgeber endlich eingelenkt“, sagt Hans-Karl Sternberg, Geschäftsführer des CIVD. „Der erweiterte B-Führerschein wird eine enorme Erleichterung für viele Caravaner. Einen ähnlichen Führerschein streben wir auch für Reisemobile an“, so Sternberg.

 

 Gegenüberstellung der Führerscheinklassen Alt-Neu

 

Die EU - Führerscheinklassen
Neu Alt Beschreibung
Krafträder:
A 1a über 50 ccm oder über 45 km/h
bis 25 kW Leistung und bis 0,16 kW Leistung je Kg
Mindestalter: 18
Einschluss: Klassen A1 und M
A direkt 1 über 50 ccm oder über 45 km/h
ohne Beschränkung
Mindestalter: 25 oder 2 Jahre Fahrpraxis der Klasse A
Einschluss: Klassen A, A1 und M
Leichtkrafträder:
A1 1b bis 125 ccm Hubraum und bis 11 KW Leistung
für 16 - 17 jährige gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h
Mindestalter: 16
Einschluss: Klasse M
Pkw:
B 3 bis 3500 kg und bis 8 Fahrgastplätze und Anhänger bis 750 kg oder Anhänger bis Leermasse Pkw zusammen bis 3 500 kg
Mindestalter: 18
Einschluss: Klassen M und L
Pkw mit Anhänger:
BE 3 bis 3500 kg und bis 8 Fahrgastplätze
und Anhänger über 750 kg
Mindestalter: 18
Vorbesitz: Klasse B
Lkw:
C 2 mehr als 3500 kg und Anhänger bis 750 kg
Befristung ab 50. Lebensjahr jeweils 5 Jahre
(ärztliche und augenärztliche Untersuchung)
Mindestalter: 18
Einschluss: Klasse C1
Vorbesitz: Klasse B
C1 3 mehr als 3500 kg bis 7500 kg und Anhänger bis 750 kg
Befristung ab 50. Lebensjahr jeweils 5 Jahre
(ärztliche und augenärztliche Untersuchung)
Mindestalter: 18
Vorbesitz: Klasse B
Lkw mit Anhänger:
CE 2 mehr als 3500 kg und Anhänger über 750 kg
Befristung ab 50. Lebensjahr jeweils 5 Jahre
(ärztliche und augenärztliche Untersuchung)
Mindestalter: 18
Einschluss: Klassen BE, C1E und T
Vorbesitz: Klasse C
C1E 3 mehr als 3500 kg bis 7500 kg und Anhänger über 750kg
Kombinationen bis höchstens 12.000 kg
Mindestalter: 18
Für gewerblichen Güterverkehr ab 7,5t
Busse (* mit Zusatzerlaubnis zur Fahrgastbeförderung in Bussen):
D 3* mehr als 8 Fahrgastplätze und Anhänger bis 750 kg
Befristung jeweils 5 Jahre
(ärztliche und augenärztliche Untersuchung)
Mindestalter: 21
Einschluss: Klasse D1
Vorbesitz: Klasse B
D1 3* bis 16 Fahrgastplätze und Anhänger bis 750 kg
Befristung jeweils 5 Jahre
(ärztliche und augenärztliche Untersuchung)
Mindestalter: 21
Vorbesitz: Klasse B
Busse mit Anhänger (* mit Zusatzerlaubnis zur Fahrgastbeförderung in Bussen):
DE 3* mehr als 8 Fahrgastplätze und Anhänger über 750 kg
Befristung jeweils 5 Jahre
(ärztliche und augenärztliche Untersuchung)
Mindestalter: 21
Einschluss: Klasse D
D1E 3* bis 16 Fahrgastplätze und Anhänger über 750kg
Kombinationen bis 12.000 kg (Anhänger bei Leermasse Bus) dürfen gefahren werden.
Mindestalter: 21
Kleinkrafträder / Fahrräder mit Hilfsmotor:
M 4 bis 50 ccm und bis 45 km/h
Mindestalter: 16
Selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Stapler und andere Flurförderzeuge:
L 5 bis 25 km/h und Anhänger
Mindestalter: 16
T 5 bis 40 km/h und Anhänger
Mindestalter: 16
Einschluss: Klassen M und L
Land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen:
L 5 bis 32 km/h oder bis 25 km/h mit Anhänger
Mindestalter: 16
T 5 bis 60 km/h und Anhänger
Mindestalter: 16
Einschluss: Klassen M und L
Kleinkraftfahrzeuge (Trikes, Quads oder Microcars):
S -

bis 50 ccm und bis 45 km/h
eine maximale Leistung von 4 kW und ein maximales Leergewicht von 350 kg dürfen nicht überschritten werden.
(bei Elektrofahrzeugen wird der Akku nicht mitgerechnet).
Inhaber der Klasse B oder T dürfen alle Fahrzeuge führen, die in Klasse S fallen (das gilt demnach nicht für Inhaber der Klassen A, A1 oder L).
Mindestalter: 16

Camping Club Hamm e.V. im DCC

Nach oben